Haarausfall Neuigkeiten

07/01/2019

haircoaching - In der kürzlich überarbeiteten, europäischen S3-Leitlinie zur Behandlung der androgenetischen Alopezie1 wurde dem Wirkstoff Minoxidil als topische Behandlungsform der androgenetischen Alopezie das höchste Evidenzlevel 1 zugesprochen.

Die S3-Leitlinie stellt die qualitativ höchste Stufe dar. Leitlinien in der Medizin erfassen bestimmte Behandlungsformen bzw. Wirkstoffe zu verschiedenen Erkrankungen. Sie werden von den jeweiligen medizinischen Fachgesellschaften entwickelt und beruhen auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren.

Im Falle des erblichen Haarausfalls wurden von einer Gruppe international führender Haarforscher hunderte wissenschaftliche Studien ausgewertet. Auch Dr. Andreas Finner, Mitglied des Expertenrates von Haircoaching® gehörte dazu.

Bei genetisch bedingtem Haarausfall, also der androgenetischen Alopezie, kurz AGA ist Minoxidil somit ein sicherer und nachweislich wirksamer1 Stoff. Weitere Informationen zu Minoxidil findest du unter dem folgenden Link: MINOXIDIL

Quelle:

1 Evidence-based (S3) guideline for the treatment of androgenetic alopecia in women and in men - short version. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/29178529

04/10/2018

haircoaching - Haartransplantationen sind eine wirksame Methode zur Verbesserung des anlagebedingten und vernarbenden Haarausfalls und in entsprechenden Leitlinien empfohlen. Richtig gemacht, führen Sie heutzutage zu sehr natürlichen Ergebnissen. Gibt man den Begriff Haartransplantation in eine Suchmaschine ein, wird man von Ergebnissen erschlagen. Nicht immer sind die Angebote seriös.
Solange alles gut endet, gibt es ja auch kein Problem. Aber was, wenn die Haartransplantation fehlerhaft oder nicht zufriedenstellend verläuft, der Haaransatz merkwürdig aussieht? Solche Fälle melden sich immer wieder bei mir. Es gibt ein paar Dinge, auf die Ihr achten solltet.
Den ganzen Artikel findest du hier: VOR der Haartransplantation gut informieren

07/09/2018

PRODUKTTEST - unentgeltliche Werbung


Diejenigen unter euch, die mich schon länger kennen, wissen, dass ich ständig auf der Suche nach optimalen Lösungen für euren Haarausfall und eure Haarprobleme bin. Dabei durchstöbere ich keine Regale in Drogeriemärkten und Apotheken, sondern nehme immer direkt mit dem herstellenden Unternehmen Kontakt auf. So erhalte ich alle wichtigen Informationen aus erster Hand und kompetente, zuverlässige Antworten auf meine kritischen Fragen zum jeweiligen Produkt.

04/09/2018

Haircoaching - In den sozialen Netzwerken und insbesondere auf instagram kann man viele Klagen von jungen Müttern lesen, die darüber diskutieren, ob das Stillen ihres Babys Haarausfall verursacht.

Das stimmt so nicht! Nach der Geburt sinkt der Östrogenspiegel rapide ab. Wie schnell und wann ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Und diese drastische, hormonelle Umstellung sorgt im Körper für einen diffusen, verstärkten Haarausfall. Jenny Latz erklärt in ihrem Video-Online-Kurs anschaulich und verständlich, wie es dazu kommt.

01/08/2018

Die wichtigsten Informationen rund um Haarwuchs und Haarausfall habe ich nun in einem Video-Kurs online veröffentlicht.
Du musst also beim ersten Auftreten von Haarausfall nicht gleich einen Termin mit mir vereinbaren. Jetzt kannst du rund um die Uhr, 7 Tage in der Woche meine Hilfe in Anspruch nehmen. Immer dann, wenn das Problem dich am meisten belastet.

Wann ist es notwendig, einen Termin für eine persönliche Beratung mit mir zu vereinbaren?

Wenn du den Basis-Video-Kurs absolviert hast, kannst du einen Termin machen, um beispielsweise zu klären:

  • Wie kann ich die Diagnose des Arztes verstehen und einschätzen?
  • Wie bewältige ich konkrete Alltagssituationen?
  • Wie gewinne ich mehr Lebensqualität?
  • Wie und wann hilft mir Zweithaar?
23/07/2018

haircoaching - Wissenschaftler der Universität Manchester University veröffentlichten im März 2018 interessante Ergebnisse einer  Studie zu Ciclosporin A in der englischsprachigen Fachzeitschrift PLOS Biology unter dem Original-Titel:

Identifying novel strategies for treating human hair loss disorders: Cyclosporine A suppresses the Wnt inhibitor, SFRP1, in the dermal papilla of human scalp hair follicles

Einer der beteiligten Wissenschaftler ist Prof. Ralf Paus, der ehemals an der Uni-Hautklinik Lübeck für die Haarsprechstunde verantwortlich zeichnete.

In der Veröffentlichung wird als Anlass für diese Studie die enorme psychische Belastung von Menschen mit Haarausfall angegeben, so dass mehr effektive Methoden entwickelt werden müssten, um neues Haarwachstum anregen zu können.

In der Studie wurde der autoimmun-suppressive Wirkstoff Ciclopsorin A (kurz CsA) getestet, der als Nebenwirkung eine sogenannte Hypertrichose verursacht. Das Ergebnis der Studie zeigte:

Cyclosporin A kann das Haarwachstum beim Menschen auslösen. Es kann jedoch aufgrund seines toxischen Profils nicht effektiv zur Wiederherstellung des Haarwachstums verwendet werden. In dieser Studie wurde daher Cyclosporin A als Leitverbindung verwendet, um neue therapeutische Ziele zu identifizieren, die die Entwicklung neuer haarwuchsfördernder Wirkstoffe unterstützen können.

Durch Microarray-Analyse fanden die Forscher heraus, dass das Niveau des sekretierten Wnt-Inhibitors SFRP1 durch Cyclosporin A signifikant reduziert wurde. Hierin sahen sie einen neuen pharmakologischen Ansatz, der WAY-316606, einen gut verträglichen und spezifischen Antagonisten von SFRP1, verwendet, um die Wachstumsphase des Haarzyklus zu verlängern. Die Studie zeigte, dass WAY-316606 das Wachstum von menschlichem Haar ex vivo verbessert, was darauf hindeutet, dass es ein gezielterer Haarwachstumsförderer mit dem Potential ist, menschliche Haarausfallstörungen zu behandeln.

https://doi.org/10.1371/journal.pbio.2003705

 

17/07/2018

haircoaching - Wir haben in einem aktuellen Artikel einige Fakten für euch zusammengestellt über Haarwachstum und Haarausfall bzw. Alopezie. Aber auch darüber, wie es mit dem Waschen der Haare aussieht.

Wenn du dich für den Artikel interessiert, klicke auf den folgenden Link:
FAKTEN HAARWACHSTUM UND HAARAUSFALL
 

Hinweis: Um Artikel lesen zu können, musst du dich auf dieser Homepage registrieren!

13/06/2018

haircoaching - Lange Zeit gab es kaum Innovationen. Das soll sich nun mit einer aktuellen Studie ändern.
Nathan Hawkshaw und Ralf Paus vom Centre for Dermatology Research, der University of Manchester, untersuchten eine bereits seit langem bekannte Nebenwirkung des Immunsuppressivums Ciclosporin. Der Wirkstoff wurde ursprünglich zur Osteoporose-Behandlung entwickelt. Bei Patienten kam es teilweise zu stärkerem Haarwuchs.

Der Wirkstoff selbst ist also nichts Neues:
Vor Jahrzehnten wurde bereits berichtet, dass Cyclosporin A gegen kreisrunden Haarausfall wirken soll. Allerdings nicht mit nachhaltigem Erfolg.
Die Substanz hat nun in dieser neuen Studie das Kürzel WAY-316606 erhalten. Die Forscher behandelten in vitro menschliche Haarfollikel, die ihnen 40 Probanden zur Verfügung gestellt haben, mit Ciclosporin A und führten danach eine Genexpressions-Analyse durch, um den Wirkmechanismus zu verstehen.
Das Neue jedoch ist, dass das Immunsuppressivum die Expression des sogenannten Secreted Frizzled-Related Protein 1, kurz SFRP1 reduziert. Das wiederum fördert die Entwicklung und das Wachstum u.a. auch von Haarfollikeln.

Die Forscher hoffen nun, dass die Substanz oder ähnliche Moleküle extern auf die Kopfhaut aufgetragen eine Alternative zu den verfügbaren Arzneistoffen Minoxidil und Finasterid sein könnte, was jedoch noch durch tierexperimentelle und klinische Studien belegt werden muss.

13/06/2018

haircoaching - Das von der dortigen Regierung unterstützte, japanische Forschungsinstitut Riken und die Firma Organ Technologies Inc. haben bekannt gegeben, dass sie eine neue Methode zur Kultivierung von Haarfollikeln entwickelt haben.
Aus einer kleinen Menge Follikel-Gewebe können etwa 5.000 bis 10.000 Haarsträhnen gewonnen werden. So wäre die neue Methode als Alternative zur gängigen Behandlung durch Anti-Haarausfall-Medikamente und Haartransplantationen einsetzbar.
Laut dem Studienleiter wird das Follikel-Gewebe aus drei Arten von Stammzellen in der Kopfhaut gebildet. Deshalb hat das Forschungsinstitut nun gemeinsam mit der Kyocera Corp. ein Gerät entwickelt, um das Gewebe stabil zu kultivieren.

Eine Kommerzialisierung der Technik soll bis 2020 realisiert sein. Wir bleiben für euch dran!

23/04/2018

haircoaching - Viele von euch greifen auf die Adressliste auf dieser Website zu, um einen Dermatologen zu finden, der sich mit Haaren und Haarausfall wirklich auskennt. Leider laufen bei uns immer mehr Klagen zu Ärzten in dieser Liste bei uns auf. Entweder bekommt man dort keinen Termin mehr, es gibt Aufnahmestopp für neue Patienten, man wird von einem Assistenzarzt behandelt, der sich offenbar nicht mit Haarausfall auskennt oder der Besuch in der Praxis ist nicht zufriedenstellend verlaufen.
Wir nehmen eure Kritik ernst und arbeiten bereits an einer Lösung, wie wir euch auf andere Art und Weise helfen können. Denn noch ist unser Gesundheitssystem so, wie es ist. Ob sich unter Jens Spahn auf für Menschen mit Alopzie etwas ändern wird, ist noch nicht abzusehen.