Vernarbender Haarausfall

Wichtig ist, dass du bei Verdacht auf eine vernarbende Alopezie umgehend hautfachärztliche Hilfe suchst. Die einzige Möglichkeit, eine Ausbreitung der Krankheit zu verhindern, ist das Ausschalten der Grundkrankheit. Wird dies nicht rechtzeitig erkannt, kann es zur Narbenbildung und Zerstörung des Haarfollikels kommen.
Auf der Homepage der Charité und in der Dermatologenliste auf dieser Homepage sind bundesweit sowie in Österreich und der Schweiz Ärzte angegeben, die sich auf Haarerkrankungen spezialisiert haben.

Neben den bekannten vernarbenden Alopezien (siehe Kasten unten) können weitere Faktoren zu Vernarbungen der Kopfhaut und damit zum Absterben von Haarfollikeln führen:

  • Verbrennungen
  • Verätzungen
  • Strahleneinwirkung
  • eine Gürtelrose, die sich im Kopfhautbereich manifestiert
  • Bakterien
  • Pilze
  • weitere seltene Autoimmunerkrankungen

Da bei den vernarbenden Alopezien aufgrund der unklaren Prognose und der eingeschränkten Behandlungsmöglichkeiten die psychische Belastung für den einzelnen besonders groß ist, hast du die Möglichkeit, dich mit anderen auszutauschen. Bitte melden Sie sich hierzu an, um Zugang zu den Kontaktanzeigen zu bekommen!

vernarbender Haarausfall Haarfollikel

Verwirrende Begriffe - Versuch einer Übersetzung:

Lichen:   Knötchenflechte
Ruber:  Rötung
Planus: flach
Planopilaris: zu den Haaren gehörend
Follicularis: in Zusammenhang mit Follikel
Follikulitis: Entzündung durch Staphylokokken
Decalvans: kahl machend
Lupus erythematodes: veraltet für Schmetterlingsflechte
Atrophisch: verkümmernd, schwindend
Discoid: scheibenförmig

 

Die häufigsten Formen von vernarbenden Alopezien:

  • Lichen ruber planus (Lichen ruber planopilaris) - Autoimmun
  • Folliculitis decalvans - Bakterieller Infekt
  • Frontale fibrosierende Alopezie (Kossard) - Autoimmun
  • Lupus erythematodes - Autoimmun

Bei den vernarbenden Alopezien ist die psychische Belastung für den einzelnen besonders groß aufgrund der unklaren Prognose und der eingeschränkten Behandlungsmöglichkeiten. Du hast daher die Möglichkeit, dich mit anderen Betroffenen über diese Website auszutauschen.

Klicke hierzu auf den folgenden Link: KONTAKTSUCHE

In Europa gibt es bislang keine Selbsthilfeorganisation, die sich ausschließlich mit vernarbenden Alopezien befasst.

Du kannst dich mit der international tätigen Organisation C.A.R.F. vernetzen. Diese in den USA ansässige Stelle hat sich die Information, Fürsorge und Fundraising für Studien vernarbender Alopezien zur Aufgabe gemacht.
Hier der Link: C.A.R.F.

Zu den verschiedenen Erkrankungsbildern des Lupus gibt es eine Selbsthilfeorganisation, bei der du dich über mögliche Therapien informieren kannst.

Melde dich jetzt an,
um viele weitere Lösungen für deinen Haarausfall, aktuelle Forschungsergebnisse, wichtige Tipps, Erklärvideos und Beratung zu erhalten.

 

Login